COMPOSYST steht für seine Unternehmenswerte:

Aufbauend auf jahrzehntelanger Industrieerfahrung in Sachen Composites wurde die COMPOSYST GmbH im Jahr 2010 als eigenständiges Unternehmen gegründet. Firmensitz ist Hurlach südlich von Augsburg und etwa 80 km westlich von München. Die Region ist bekannt für ihre hohe Zahl von Luftfahrtzulieferern, die insgesamt über 20.000 Mitarbeiter beschäftigen. Mit ihrem innovativen Fertigungs- und Vertriebskonzept rund um VAP® (Vacuum Assisted Process) hat sich COMPOSYST eine Spitzenposition im weltweiten Markt für dieses spezielle Fertigungsverfahren aufgebaut und gesichert.

Vor allem als zuverlässiger Lieferant und Technologiepartner für die weltweite Rotorblattfertigung von Windkraftanlagen hat COMPOSYST enge Beziehungen mit führenden Herstellern geknüpft.

COMPOSYST verfolgt als Unternehmensvision die globale Verbreitung des VAP®, weil dieser einzigartige Prozess auch kleinen und mittleren Unternehmen erlaubt, beliebig große Faserverbundstrukturen in einer Spitzenqualität zu produzieren, die zuvor nur für Großunternehmen erschwinglich war.

Kreativ

Neue Ideen formen unsere globale Zukunft. Auch VAP® begann als eine Idee. Heute ist COMPOSYST ein führendes Unternehmen bei Verbundwerkstoffen, ganz besonders, wenn es um Wirtschaftlichkeit und Effizienz auf höchstem technologischen Niveau geht. Ständig bemüht, die eigene Kreativität neu zu stimulieren.

Erfahren

Das Team hinter COMPOSYST war seit den 1990er Jahren an der Entwicklung von VAP® beteiligt, als die membranunterstützte Vakuuminfusion erstmals im Flugzeugbau erprobt wurde. Nach mehreren Jahrzehnten gemeinsamer Berufserfahrung in der Industrie haben die Initiatoren schließlich 2010 COMPOSYST gegründet.

Kompetent

COMPOSYST hat sich auf dem Gebiet der Vakuuminfusionstechnik weltweit einen Namen gemacht. Heute liefert COMPOSYST auch Bauteile für die Marinetechnik und weitere Industriebereiche, die künftig verstärkt auf faserverstärkten Leichtbau setzen.

Menü